Wie man einen benutzerdefinierten Raspberry Pi NES oder SNES Classic Emulator mit RetroPie erstellt

Haben Sie es satt, eine Nintendo NES Classic Edition in die Finger zu bekommen? Beten Sie für einen SNES Classic? Verschwenden Sie keine Zeit mehr und bauen Sie Ihre eigene mit einem Raspberry Nintendo Pi und der RetroPie-Emulationssoftware. Hier ist, wie man es macht.

Erstellen Sie Ihre eigene NES oder SNES Classic Edition.

Während die Nintendo NES Classic Edition und die SNES-Variante heutzutage vielleicht einfacher zu bekommen sind, müssen Sie nicht auf das richtige Angebot warten.

Sie können Ihre eigene Nintendo NES Classic Edition noch heute mit einem preiswerten Raspberry Pi-Computer erstellen! Für die besten Ergebnisse empfehlen wir eine Himbeere Pi 3, obwohl Sie mit einer Himbeere Pi 3 B+ etwas mehr Saft auspressen können (obwohl diese weniger stabil sein könnte).

Du wirst es auch brauchen:

  • 8 GB microSD-Karte
  • Zuverlässige Stromversorgung
  • Etcher SD-Kartenschreibsoftware von etcher.io
  • Filezilla FTP-Client-Software von filezilla-project.org
  • HDMI-Kabel
  • Nintendo-ähnliche USB-Spielkontrolle(n)
  • Optionale USB-Tastatur (für die Erstkonfiguration)
  • Geeigneter Koffer (für den authentischen Look)

Geeignete Game-Controller können online gekauft werden, ebenso wie Gehäuse im Nintendo- und NES-Stil. Einige Amazon-Verkäufer bündeln die Raspberry Pi 3 mit einem geeigneten Gehäuse und Game-Controllern.

Bevor Sie beginnen, vergewissern Sie sich, dass Ihr Raspberry Pi an Ihren Fernseher angeschlossen ist und die Gamecontroller betriebsbereit sind. Die Stromversorgung sollte leicht erreichbar, aber nicht angeschlossen sein. Sie sollten die vorgeschlagene Software heruntergeladen haben und die SD-Karte zur Hand haben.

NES und SNES Klassische Spiele auf Raspberry Pi spielen

Dank der Retro-Gaming-Software ist es einfach, klassische NES- und SNES-Spiele auf Ihrem Raspberry Pi zu installieren und zu spielen. Träumen Sie davon, sich mit Super Mario Bros 2 oder The Legend of Zelda zurückzulehnen? Möchten Sie Donkey Kong Country in Angriff nehmen und versuchen, es endlich zu vollenden?

Du kannst es!

Es gibt jedoch einen Vorbehalt. Sie benötigen ROMs für diese Spiele, Schnappschüsse der Daten aus den Original-Kassetten. Wenn Sie nicht in der Lage sind, diese selbst herzustellen (es ist nicht einfach), dann müssen Sie die Dateien online finden. Ebenso benötigen Sie BIOS-Dateien, die es den Emulatoren ermöglichen, diese auszuführen.

Details zu den BIOS-Dateien des Nintendo Entertainment Systems finden Sie im RetroPie-Wiki: NES BIOS Wiki-Seite.

Beachten Sie, dass das SNES keine BIOS-Datei benötigt.

Leider können wir Ihnen nicht sagen, wo Sie ROMs finden können. Die meisten Spiele sind urheberrechtlich geschützt; in der Tat, es sei denn, Sie besitzen tatsächlich eine Kopie des Originalspiels, sollten Sie keine ROM-Datei verwenden.

Sie werden jedoch mit Ihrer bevorzugten Suchmaschine fündig, aber seien Sie vorsichtig. Im Jahr 2018 machte Nintendo es populären Retro-Gaming-Sites schwer, ihre klassischen Spiele zu teilen. Daher kann die Suche im ROM einige Zeit in Anspruch nehmen.

(Wenn all das ein wenig frustrierend klingt und du trotzdem etwas Retro-Gaming willst, mach dir keine Sorgen. Wir haben 10 klassische Spiele aufgelistet, die Sie auf dem Raspberry Pi ohne Emulation spielen können.)

Installation von RetroPie auf Ihrem Raspberry Pi

Sobald du ein paar ROMs gesammelt hast, wirst du sie spielen wollen. Während für den Raspberry Pi mehrere Retro-Gaming-Systeme verfügbar sind, ist RetroPie die beste Option für Nintendo-Spiele.

Um dies zu installieren, müssen Sie auf retropie.org.uk gehen und die richtige Version für Ihren Raspberry Pi herunterladen. Wie bereits erwähnt, können die besten Ergebnisse mit einem Raspberry Pi 3 erzielt werden, obwohl ältere Versionen auch Nintendo-Spiele ausführen werden.

Um ein Betriebssystem auf Ihrem Raspberry Pi zu installieren, ist die Etcher Image Writing Software ideal. Laden Sie es herunter und installieren Sie es über den obigen Link, bevor Sie fortfahren.

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, wohin Sie RetroPie heruntergeladen haben, und stecken Sie dann die microSD-Karte Ihres Pi in den Kartenleser Ihres PCs.

Öffnen Sie anschließend Etcher und navigieren Sie unter Select image zum Disk Image für RetroPie, und wählen Sie es aus. Vergewissern Sie sich, dass Ihre microSD unter Laufwerk auswählen (klicken Sie auf die Schaltfläche und navigieren Sie zu ihr, wenn nicht), dann auf Flash, um RetroPie auf Ihre microSD-Karte zu schreiben. Etcher wird Sie benachrichtigen, wenn der Prozess abgeschlossen ist, an welchem Punkt Sie die Karte sicher auswerfen, in Ihren Raspberry Pi einsetzen und booten sollten.

Was ist, wenn Sie Ihren Raspberry Pi für einen bestimmten Zweck verwenden und die SD-Karte nicht formatieren möchten? Sie haben Glück; Sie können RetroPie als App auf Ihrem Raspberry Pi installieren und Ihre Emulationssoftware nach Bedarf laden.

Wenn Sie RetroPie starten, werden Sie aufgefordert, Ihren Spielcontroller zu konfigurieren. Befolgen Sie diesen Vorgang, um sicherzustellen, dass der Controller korrekt eingerichtet ist, damit Sie durch die Benutzeroberfläche der EmulationStation navigieren können. Dies ist das „Frontend“ von RetroPie und organisiert Ihre Emulatoren und ROMs für einen einfachen Start.

Verwandeln Sie Ihre Raspberry Pi in ein NES.

Wenn RetroPie installiert ist, müssen Sie die ROM- und BIOS-Dateien, die Sie heruntergeladen haben, irgendwie auf Ihren Raspberry Pi kopieren. Am einfachsten geht das über einen FTP-Client mit SFTP-Unterstützung. FileZilla ist wahrscheinlich die beste Wahl, aber du musst zuerst SSH auf dem Raspberry Pi aktivieren.

Aktivieren Sie SSH, indem Sie mit Ihrem Controller (oder Ihrer Tastatur) zum Menü Konfiguration navigieren und raspi-config auswählen. Dadurch wird der Bildschirm Raspberry Pi Configuration geöffnet, in dem Sie Schnittstellenoptionen > SSH auswählen sollten. Wählen Sie Aktivieren und starten Sie dann Ihren Ras neu.

Wenn der Computer neu gestartet wird, öffnen Sie FileZilla auf Ihrem PC und wählen Sie Site Manager. Klicken Sie hier auf Neue Website und geben Sie die Anmeldedaten ein. Sie benötigen die IP-Adresse des Geräts (im Menü Konfiguration) sowie den Standardbenutzernamen und das Standardpasswort. Dies ist auf den standardmäßigen Raspbian-Benutzernamen und das Passwort von pi und Himbeere eingestellt.

Wenn die SFTP-Option ausgewählt ist, durchsuchen Sie den Inhalt Ihres PCs (linker Bereich) und Ihres Raspberry Pi (rechter Bereich).  Die Verwendung von FTP ist einfach: Suchen Sie links nach den Dateien, die Sie kopieren möchten, und finden Sie rechts das Zielverzeichnis. Doppelklicken Sie dann einfach auf die Dateien, um mit dem Kopieren zu beginnen.

Um Ihre NES-Spiele mit RetroPie auszuführen, kopieren Sie die ROM-Dateien in das Verzeichnis /nes/. Vergiss nicht die BIOS-Datei, die in den Ordner /bios/ kopiert werden soll.

Wenn alles kopiert wurde, wählen Sie mit Ihrem Spielcontroller die Option Menü > Beenden. Wählen Sie EmulationStation neu starten und warten Sie. Wenige Augenblicke später sehen Sie Ihre NES-Spiele bereit, auf Ihrem Raspberry Pi zu spielen!

Ausführen von SNES-Spielen auf Ihrem Raspberry Pi

Um SNES-Spiele mit RetroPie auszuführen, folgen Sie den gleichen Schritten wie oben, kopieren Sie jedoch die SNES-Dateien in das Verzeichnis /snes/.

Auch hier ist es eine gute Idee, einen Neustart durchzuführen, sobald die Dateien kopiert wurden. Wenn Sie fertig sind, verfügt RetroPie über ein SNES-Menü, in dem Ihre Spiele aufgelistet und spielbereit sind!

Du hast gerade eine Raspberry Pi Gaming Console gebaut!

Die Nintendo NES Classic Edition ist schwer zu finden und teuer. Es spielt auch keine SNES-Titel ab.

In der Zwischenzeit ist Raspberry Pi leicht zu bekommen, erschwinglich und kann NES- und SNES-Titel spielen. Oh, und es wird dich auch PlayStation Spiele, Sega Dreamcast Spiele und sogar Commodore 64 Spiele, unter vielen anderen, genießen lassen!

Dank der geringen Größe des Pi können Sie ihn jedoch auf vielfältige Weise für Spiele nutzen, von der Installation in einem Gamecontroller bis hin zum Bau eines eigenen Arcade-Gerätes. Auch wenn Ihr Raspberry Pi wie ein Mini-Nintendo aussieht, können Sie ihn dennoch verwenden, um so ziemlich jedes Videospiel zu spielen.